Sonntag, 19. Februar 2012

Gedruckt wie "verkocht"

An einem Freitag, dem 13. haben wir in Deventer zur Ausstellungseröffnung von "BLAUW-DRUCK" vor der Bergkerk gedruckt. Trotz der allerbesten Lage lag der Quadratmeterpreis vor der Bergkerk nur bei 377,50,- € und so kam es, dass wir alle drei Drucke direkt an der Walze verkaufen konnten.  - gedruckt wie "verkocht".

Das Bergkerkquartier ist kommunaler Grund und die altstädtische Bausubstanz vor Ort liegt in den Händen einer teils städtischen teils privaten Bau-Gesellschaft, welche die historischen Gebäude erhält. Der potentielle Wert der Lage läge einen Steinwurf weiter bereits bei ca. 7200 Euro pro Quadratmeter Wohnraum, so daß wir an dem besagten Freitag die Grund und Boden Drucke zu ultagünstigen Konditionen taxieren mußten.

Denn nicht der Künstler - die Lage macht den Preis.

Die Firma DUSSELDORP stellte uns die Maschine und unser Drucker Erik walzte ab 19:45 Uhr drei kopfsteinige Prägedrucke, die wir im Laternenlicht der Dunkelheit in Overijssel erstellten. Traditionell erhält der Drucker ein Stück vom Druckwerk -
und mit dem BRANDKRAAN-Gulli Deckel bekam er ein gutes Stück Deventer auf Büttenpapier.

GRUND UND BODEN - Ausstellungsituation in der Bergkerk, Deventer
Noch bis zum 1. März 2015 kann man die verbliebenen Drucke in der Bergkerk ausgestellt sehen.

Druckerexemplar BRNDKRAAN - Grond en Bodem, Bergkerkplein 377,50,- €/m²
Bis demnächst - wenn es wieder heißt:
Es wird gedruckt.

Ruppe Koselleck und Susanne von Bülow
für GRUND UND BODEN

Keine Kommentare:

Kommentar posten