Montag, 6. Oktober 2014

Was ist draußen? ...und wo genau liegt das.


Wir bereiten gerade die nächsten Grund und Bodendrucke vor. Und leiden jetzt schon an den geringen Quadratmeterpreisen, zu denen wir drucken werden.
Grund und Boden druckt mittels Planierwalzen und Pigmenten den Grund und Boden zu den Preisen der kommunalen Richtwertkarte und kennzeichnet damit die hochwertigen Druckreliefs auf Büttenpapier.

Bodendruck aus Emsdetten im Hintergrund...

Sichtbar werden Linien, Flächen, Pflaster und Bodenstrukturen in ihrem fiktiven sowie validen Wertgebilde und -gefälle, das dem örtlichen Grund zumessen wird. Sichtbar wird ein Stück Berliner Boden, über den wir uns alltäglich bewegen.

Denn nicht der Künstler - die Lage macht den Preis.

Die nächste Druckperformance findet in Berlin - Marzahn statt.
Im Zentrum der Peripherie ...wo sonst.



In einer Druckperformance in vier Stationen präsentieren wir am 25. Oktober 2014 die Ergebnisse.
Start ist um11Uhr Hellersdorfer Str. / Ecke Stendaler Str. (U-Bhf. Hellersdorf)
12.30h: Hellersdorfer Str. / Cottbusser Platz (U-Bhf. Cottbusser Platz)
15h: Hellersdorfer Str. / Feldberger Ring (U-Bhf. Neue Grottkauer Str.)
17h: Hellersdorfer Str. / Spree Center (U-Bhf. Kaulsdorf-Nord)
18h: station urbanerkulturen, Cecilienplatz 5, 12619 Berlin


Prägedruck - Muster - hier: Mühlenstraße Drensteinfurt, Quadratmeterpreis: 200,- Euro
Wir freuen uns auf Ihr und Euer Kommen

Ruppe Koselleck und Susanne von Bülow für
GRUND UND BODEN

Im Zentrum der Peripherie wird von der Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Senatskanzlei – Kulturelle Angelegenheiten, Kunst im Stadtraum gefördert und findet im Rahmen von "Was ist draußen?" statt - ein Projekt von Künstler/innen für Künstler/innen im Rahmen der Reihe "Kunst im Untergrund" der NGBK Berlin statt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten